Die digitale Transformation in Deutschland und die Begleitung von Unternehmen im Wandel

Geschrieben von Theresa Glöde - veröffentlicht am 16.02.2017 17:31:52

Interview Marc Johannsen und York Scheunemann.png

Das Thema Digitalisierung ist mittlerweile auch in Deutschland in jeder Vorstandsebene angekommen, weiß Marc Johannsen, Managing Director DACH von Squared Online. Gemeinsam mit York Scheunemann, Head of Google Digital Academy DACH/CEE, spricht er im ThinkwithGoogle Interview über die Dringlichkeit eines digitalen Grundverständnisses und Handelns in Unternehmen. Wie sollte mit aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen der digitalen Transformation umgegangen werden und wie kann das Squared Online Programm dabei helfen. 

Inwieweit meistern Unternehmen heute die Herausforderungen der digitalen Transformation?

Marc Johannsen: Vor wenigen Jahren wurde die Dringlichkeit der digitalen Transformation noch gar nicht erkannt. Aus diesem Grund stellt sich die Frage, wie wir damit heute überhaupt umgehen? Verbindliche Maßnahmen im Unternehmen zu treffen und hier auch wirklich aktiv zu werden, sehe ich als die größten Herausforderungen innerhalb dieser Thematik.

Im Umkehrschluss bedeutet das für Marc Johannsen:

Marc-Johannsen-York-Scheunemann

"[...], dass die Unternehmen immer dann am erfolgreichsten sind, wenn sie sich gezielt dieser Herausforderung stellen”.

Marc Johannsen, Managing Director DACH Squared Online

York Scheunemann: Um sich diesen Herausforderungen überhaupt stellen zu können, geht es in einem ersten Schritt um die Konkretisierung der branchenübergreifenden Anforderungen an Unternehmen, die aus der Digitalisierung resultieren. Weiterhin sind folgende Fragen zu stellen: Welche Möglichkeiten habe ich aktuell im Unternehmen? Welche Investitionen muss ich vornehmen? Was ist der aktuelle Stand zum Thema Digitalkompetenzen und wo bestehen Lücken in der digitalen Ausbildung? Anschließend geht es um die konkrete Umsetzung: Wo, wann und wie Veränderungen und Investitionen vorgenommen werden müssen.

Wie versteht Google seine Rolle als marktführender Technologieanbieter im Kontext des digitalen Wandels?

York Scheunemann: Google sieht sich in der Verantwortung, den digitalen Wandel bestmöglich zu unterstützen – einerseits durch Teilen der eigenen Erkenntnisse, andererseits durch Anbieten von Lösungsansätzen für nachhaltigen Wandel im digitalen Umfeld. Schauen wir uns beispielsweise die Anforderungen an Marketing Manager an, so haben sich diese in den letzten Jahren massiv verändert. Als einen dieser Lösungsansätze bietet sich das Google Squared Programm an, das 2014 im Zuge der Partnerschaft zwischen Google und AVADO Learning geboren wurde. Ursprünglich als Präsenzveranstaltung, wurde aufgrund der sehr großen Nachfrage gemeinsam mit unserem Partner AVADO nun ein vollständig flexibles Virtual Learning Programm zur weiteren Skalierung der ursprünglichen Präsenzveranstaltung entwickelt.

Welche Chancen ergeben sich aus der Kooperation mit AVADO Learning?

York Scheunemann: Durch die Partnerschaft mit AVADO haben wir Zugang zu mehr als 15 Jahren Virtual Learning Expertise. Ein Partner, der die Kernelemente unserer Trainingsprogramme an ein deutlich breiteres Publikum vermitteln kann und gleichzeitig den Transfer des kollaborativen Ansatzes, der Lernphilosophie und -didaktik sicherstellt. 

Welche Vorteile hat Mitarbeiterentwicklung via Virtual Learning und was ist besonders an Squared Online?

Marc Johannsen: Durch unseren Virtual Learning Ansatz können wir nicht nur punktuell einzelne Mitarbeiter schulen, sondern haben die Chance in der Breite einer Organisation etwas zu bewirken. Es macht einen Unterschied, wenn man gleichzeitig ganze Teams oder Abteilungen weiterentwickeln kann. Dieser virtuelle Ansatz schafft unter den Teilnehmern eine tatsächliche Verbundenheit wie in einer realen Klasse und die Begeisterung und Motivation jedes einzelnen Teilnehmers macht Squared Online zu etwas Besonderem. Inhaltlich zeichnet sich das Squared Online Programm dabei insbesondere durch die Kombination aus Digital Know-how und Leadership-Fähigkeiten aus. Wir wollen den Teilnehmern nicht nur Digitalwissen vermitteln, sondern sie auch in die Lage versetzen, sich des Themas in ihrer Organisation anzunehmen und wirklich voranzutreiben.

Mehr zu Squared Online erfahren Sie hier

Können bei Squared Online individuelle Unternehmensziele berücksichtigt werden und sind diese messbar?

Marc Johannsen: Die übergeordneten Lernziele von Squared Online sollen die gleichen bleiben, der Weg dorthin ist aber individualisierbar. Ab einer bestimmten Teilnehmergröße (150+) ermöglichen wir eigene Klassen für ganze Unternehmen, für die wir zusätzliche Inhalte, eigene Dozenten, spezifische Case Studies etc. ermöglichen.

Marc-Johannsen

Welche Perspektiven bietet Squared Online für Unternehmen und deren Mitarbeiter?

Marc Johannsen: Squared Online macht für Unternehmen aus verschiedenen Gründen total Sinn. Es vermittelt das notwendige digitale Grundwissen für ein übergreifendes, strategisches Verständnis der Materie und animiert gleichzeitig zur aktiven Umsetzung. Google garantiert, dass dieses Wissen die wichtigsten Themen wie Mobile, Social, Data Insights etc. abdeckt und hochaktuell sind. Außerdem wird es von ausgesuchten Experten aus der gesamten Digitalindustrie in virtuellen Live Classes vermittelt. Diese Experten sind Geschäftsführer, Führungspersönlichkeiten und digitale Vordenker von Agenturen, großen Marken oder digitalen Vorreiterunternehmen, die einen unvoreingenommenen Blick in die Themen ermöglichen. 

Für York Scheunemann kommt dabei insbesondere der persönlichen Weiterentwicklung eine bedeutende Rolle zu:

Die Teilnehmer bauen das Wissen, Selbstbewusstsein und das richtige Mindset im Digitalbereich auf. Außerdem werden ihnen Ansätze und Methoden gezeigt, mit denen sie sich sehr gut auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereiten. Der Aufbau von digitalem Fachwissen und von digitalen Führungsqualitäten – gepaart mit dem sehr interaktiven und fordernden Stil, der sich durch das ganze Programm zieht, macht Squared insgesamt einzigartig.

Worauf müssen sich Unternehmen aus eurer Sicht in Zukunft einstellen, um die Herausforderungen der digitalen Veränderungen zu meistern?

Marc Johannsen: In Zeiten schneller Entwicklungen und vieler Neuerungen gilt es weiterhin, für alle Trainingsprogramme die größtmögliche Relevanz den Teilnehmern anzubieten. Die Lerninhalte müssen also regelmäßig daraufhin geprüft und angepasst werden. Darüber hinaus möchten wir unser Portfolio möglichst vielen Interessenten nahezubringen und die große Nachfrage nach Wissen und Weiterentwicklung zu decken. 

York Scheunemann: Wenn ich mir die Entwicklungen in der Virtual Reality anschaue, dann sehe ich in nicht allzu ferner Zukunft noch viele weitere, spannende Wege für uns. Im Zuge dessen müssen jedoch schnellere Entscheidungsprozessse gelebt werden. Ebenso muss eine transparente und offene Kommunikation oder eine Fehlerkultur in Unternehmen entstehen.

“Es bedarf übergeordnete Kompetenzen, die wichtiger sind als detailliertes Fachwissen mit geringer Halbwertszeit. Darauf arbeiten wir auch bei Squared Online hin.”

York Scheunemann, Head of Google Digital Academy DACH/CEE

Das gesamte Gespräch zwischen Marc Johannsen und York Scheunemann können Sie hier ansehen:

 

Mehr zu Squared Online erfahren Sie hier 

 

Themen: Digital Marketing, Artikel

Theresa Glöde

Geschrieben von Theresa Glöde

Theresa Glöde ist Marketing Managerin Content & Social Media bei AVADO Learning GmbH, Experte für virtuelles Lernen rund um die Digitale Transformation. Auf dem Squared Online & AVADO Learning Blog schreibt sie unter anderem über digitale Marketing Trends, Digital Leadership und New Work.